Seminar

 

Pädagogik & Psychologie

Bedürfnisse sehen - Verwöhnfallen umgehen

Die Angst des Verwöhnens

Als Erziehende handeln wir nicht im luftleeren Raum, sondern sind trotz Qualifizierung und Teilnahme an Fortbildungen auch immer mit unserer Person und unseren eigenen Erfahrungen Teil des Geschehens. Die TeilnehmerInnen setzen sich im Seminar intensiv mit Grundbedürfnissen kleiner Kinder auseinander und reflektieren, wie übernommene Handlungsmuster das Tun mitbestimmen. So wird es möglich, adäquat auf frühkindliche Bedürfnisse zu reagieren.

Dies ist eine der Voraussetzungen einer ermutigenden pädagogischen Grundhaltung.

  • Grundbedürfnisse von Säuglingen und Kleinkindern
  • Bindungstheoretische Grundlagen
  • Feinfühliges Handeln als Kommunikationsform
  • Zuwendung contra „Verhätschelung"
  • Ermutigendes Handeln
  • Mögliche Ursachen und Folgen negativer Verwöhnung
  • Eigene Reflexion
  • Bedeutung für den Kita-Alltag
  • Sensibilisierung und Elternkommunikation

Seminarzeiten:

Das Seminar besteht aus einem Termin:

13.03.2023; von 09:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 16:00 Uhr


Termine

Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
13.03. - 13.03.2023 Online-Seminar, OS Katja Kuttler OS 850 03 01 118 € anmelden