Seminar

 

Pädagogik & Psychologie

Bildung lässt sich nicht downloaden

Wie wir lernen - Was wir lernen

Anders als bei einem Computer lässt sich Bildung für Menschen nicht einfach downloaden – Daher wird dieses Seminar einen besonderen Fokus auf das Thema gehirngerechtes Lernen legen. Neueste Erkenntnisse der sogenannten Neurodidaktik werden zum Beispiel aufzeigen, wie unser Gehirn die Welt mit Hilfe der Sinnesorgane wahrnimmt und diese Eindrücke auf ganz unterschiedliche Weise in verschiedenen Hirnarealen verarbeitet. Hierzu werden unterschiedliche „Wahrnehmungs- und Lerntypen“ vorgestellt und deren besonderen Bedürfnisse herausgearbeitet. Es klärt sich, wieso manche Kinder besonders gerne Puzzeln und andere wiederum lieber Geschichten hören oder warum manche Kinder zur Beruhigung eine Umarmung brauchen und andere Kinder eher beruhigende Musik bevorzugen. Besonders spannend scheint zudem die Frage danach, wie Gefühle und Emotionen den Prozess des Lernens beeinflussen und somit fördern oder auch verhindern können. Doch ist Lernen gleich Bildung? Dieser Frage widmet sich die Seminargruppe unter der Perspektive der „Subjektorientierten Bildung“ um aus den gesammelten Erkenntnissen des Seminars, kreative Ideen zu entwickeln, um das Potenzial von Lern- und Bildungsmomenten zu erkennen und zu fördern.

  • Sinnes-Wahrnehmung
  • Lerntypen z.B. visuell, auditiv, kinästhetisch, kommunikativ ("Quasselstrippen")
  • Gehirngerechtes Lernen
  • Neurodidaktik
  • Lernen und Gefühle/Emotionen
  • Subjektorientierte Bildung

Seminarzeiten:

04.10.2021; von 16:00 - 19:00 Uhr
05.10.2021; von 16:00 - 19:00 Uhr

Termine

Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
04.10. - 05.10.2021 Online-Seminar, OS Maximilian Eller OS 834 10 01 95 € anmelden