Seminar

 

Pädagogik & Psychologie

Mit Kindern über Krieg und Frieden sprechen

3-8 Jahre

Der Krieg in der Ukraine ist nah, seine Auswirkungen spürbar. In den Kitas und anderen Betreuungseinrichtungen ringen wir um Erklärungen, um Trost und Beruhigung. Kinder vertrauen den Erwachsenen und fühlen sich sicher, sofern sie spüren, dass sich die Erwachsenen sicher fühlen. Sie entwickeln Angst, wenn die Erwachsenen Angst haben. Aber auch wenn es den Erwachsenen gelingt, ruhig und besonnen zu reagieren, bleiben die Fragen der Kinder bestehen. Wie können wir die Situation in der Ukraine kindgerecht erklären? Wie können wir sachlich antworten und gleichzeitig emotional stützen? Dabei helfen kann der professionelle Blick auf die Entwicklungspsychologie des jeweiligen Alters. Und auch die Reflexion eines sprachsensiblen Umgangs mit einem beängstigenden Thema ermöglicht schließlich die nötige Fachkompetenz, um in dieser besonderen Situation besondere Gespräche führen zu können.

  • Entwicklungspsychologische Sicht auf das kindliche Verständnis von Krieg und Bedrohung
  • Kinderängste im Zusammenhang mit Vorbildern verstehen
  • Was gibt Kindern Mut und Trost?
  • Kinderbücher die auch Erzieher:innen und Eltern helfen

Seminarzeiten:

Das Seminar besteht aus 2 Terminen:

07.06.22;  16:00 - 19:00 Uhr und
10.06.22;  16:00 - 19:00 Uhr

3-8
Jahre

Termine

Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
07.06. - 10.06.2022 Online-Seminar, OS Maria Zens OS 602 06 01 108 € anmelden