Berufsbildungsseminar e.V. Landau

Seminar

 

Pädagogik & Psychologie

Es ist normal, verschieden zu sein

Auf dem Weg zur Inklusion

0-6 Jahre

    Gemeinsames Spielen und Lernen von behinderten und nicht behinderten Kindern ist eine besondere Aufgabe, der sich immer mehr Einrichtungen stellen. Integration und Inklusion passieren nicht zufällig und von selbst, sondern aus einer grundsätzlichen Haltung der ErzieherIn heraus gegenüber Kindern und dem „Anderssein". Mut, Offenheit und Sachkompetenz sind gefragt, um behinderte Kinder in eine turbulente Gruppe einzubinden, Barrieren abzubauen und Unterschiede als Chancen zu sehen. Das Seminar soll dabei helfen, Möglichkeiten und Grenzen für die eigene Person und Institution auszuloten und Wege aufzeigen, wie dieses chancenreiche Miteinander gelingen kann.
  • Begriffsklärung: Behinderung, Integration, Inklusion, Partizipation
  • Sonderpädagogische Aspekte: Ermittlung von Förderbedarf
  • Wie können Förderbedürfnisse und Kita-Alltag unter einen Hut gebracht werden?
  • Entwicklung inklusiver Lern- und Spielsituationen
  • Kennenlernen inklusiver Konzepte und pädagogischer Strategien
  • Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
  • Was bedeutet aktive Bildungspartnerschaft mit Eltern im Kontext von Inklusion?
  • Reflexion von Kommunikations-, Kooperations- und Haltungsmustern
  • Chancen und Grenzen inklusiver Erziehung (Diskussionsforum)
    Zielgruppe: ErzieherInnen aus Regeleinrichtungen, die Inklusion anbieten möchten oder bereits anbieten, über wenig Kenntnisse in der Umsetzung verfügen und auf der Suche nach einem für ihre Einrichtung geeigneten Konzept sind.

Seminarzeit

Dieses Seminar findet von 9-17 Uhr statt.

0-6
Jahre
Hand in Hand

Termine

Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
13.06. - 14.06.2024 Pforzheim-Hohenwart Silke Reibold PF 171 06 24 326 € anmelden
05.09. - 06.09.2024 Neustadt an der Weinstraße Sandra Jestand NW 171 09 24 326 € anmelden
07.10. - 08.10.2024 Wiesbaden-Naurod Caroline Bauer WB 171 10 24 326 € anmelden