Pädagogik & Psychologie

Strafe muss sein....oder??

Grenzen setzen in herausfordernden Situationen

0-12 Jahre

    „Nicht schon wieder! Jetzt reicht’s! Raus mit Dir!“ Immer wieder bringen uns Kinder an unsere Grenzen. Manchmal wissen wir uns nicht anders zu helfen als „störende“ Kinder auszuschimpfen, zu bestrafen oder aus der Gruppe auszuschließen. Doch das Problem ist damit oft nicht gelöst, es taucht nach kurzer Zeit wieder auf und sowohl das Kind als auch der Erwachsene fühlen sich nicht gut dabei. Damit wir mit solchen Situationen zufriedenstellender umgehen können, bietet uns die Positive Psychologie einen hilfreichen Ansatz. Sowohl die Resilienz- als auch die Kommunikationsforschung eröffnen uns ein hilfreiches Repertoire an Handlungsoptionen. Dabei liegt der Fokus auf den Kompetenzen, Stärken und Ressourcen des Kindes. Langfristig trägt dieser Ansatz zu mehr pädagogischer Handlungssicherheit, verbesserter Gruppenatmosphäre und mehr Gelassenheit bei Erwachsenem und Kind bei.
  • Einführung in die Positive Psychologie
  • Identifikation herausfordernder Situationen
  • Reflexion der eigenen Haltung
  • Kennenlernen von Handlungsoptionen
  • Fallarbeit

    Seminarzeit

    Dieses Seminar findet von 9-17 Uhr statt.

    0-12
    Jahre

    Termin

    Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
    08.09. - 09.09.2021 Wiesbaden-Naurod, HE Melanie Reißig WB 390 09 21 258 € anmelden
    Datum:
    08.09. - 09.09.2021
    Ort:
    Wiesbaden-Naurod, HE
    Seminarnr.:
    WB 390 09 21
    Preis
    258 €