Pädagogik & Psychologie

Ich fühle was, was Du nicht siehst

Inklusion von Kindern mit besonderer Wahrnehmung

0-6 Jahre

    Immer häufiger stellen Eltern einen Aufnahmeantrag in einer Regel-Kita, deren Kinder eine Diagnose im Bereich der Autismus-Spektrum-Störung (tiefgreifende Entwicklungsstörung) mitbringen. Dreht es sich dann um das Thema Inklusion, ist häufig zu hören, dass es sich hier um eine Haltungsfrage handelt. Im Ansatz kann dieser These zugestimmt werden, in der pädagogischen Zuspitzung in konkreten Situationen hilft dies aber oft nicht weiter. Im ersten Teil dieses Seminars sollen die wahrnehmungsphysiologischen Grundlagen von Kommunikationsstörungen beleuchtet werden und pädagogische Handlungsstrategien im Vordergrund stehen. Im zweiten Teil werden wir über Grenzen der Inklusion nachdenken, die durch Rahmenbedingungen gesetzt werden, aber auch unserer Haltung als Fachkräfte entspringen. Wir werden an konkreten Beispielen über Handlungsstrategien sprechen und Grundlagen konzeptioneller Ansätze erörtern.
  • Sensibilisierung für den Umgang mit besonderen Kindern
  • Wahrnehmungsverarbeitung und ihre Störungsbilder
  • Kommunikationsstrukturen
  • Pädagogische Handlungsstrategien
  • Inklusive Aspekte

    Seminarzeit

    Dieses Seminar findet von 9-17 Uhr statt.

    0-6
    Jahre

    Termin

    Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
    04.10. - 05.10.2021 Wiesbaden-Naurod, HE Dirk Borngässer WB 321 10 21 258 € anmelden
    Datum:
    04.10. - 05.10.2021
    Ort:
    Wiesbaden-Naurod, HE
    Seminarnr.:
    WB 321 10 21
    Preis
    258 €