Pädagogik & Psychologie

Weil jede Meinung zählt!

Demokratiepädagogik

3-12 Jahre

    Krippe, Kita und Hort sind neben der Familie die wichtigsten Sozialisationsräume. Sie haben den Auftrag, Kinder auf das Leben in unserer demokratischen Gesellschaft vorzubereiten. Aber Demokratie leben muss erlernt werden: Es bedeutet mitbestimmen, Verantwortung übernehmen, Meinungen vertreten, andere wahrnehmen und miteinander in Dialog kommen. Das sind wichtige Voraussetzungen für ein respektvolles und funktionierendes Miteinander ohne Ausgrenzung. Wie schaffen wir es, unsere Kinder zu mündigen Mitgliedern der Gesellschaft zu erziehen? Wie können Kinder demokratisches Handeln in der Kita erfahren? Wie lernen sie, sich aktiv zu beteiligen? Welche Rechte und Werte bilden die Basis? Was brauchen pädagogische Fachkräfte, um Demokratiepädagogik vorzuleben. Diese und weitere Fragen werden uns an den drei Fortbildungstagen beschäftigen.
  • 1. Tag: Grundlagen der Demokratiepädagogik, Wertebildung in der Kita, Haltung der pädagogischen Fachkraft
  • 2. Tag: Kinderrechte als Grundlage für Demokratiepädagogik, Partizipation als Teil der Demokratiepädagogik
  • 3. Tag: Beschwerdemanagement, Projektarbeit, Einbezug der Eltern und des Sozialraums

    Seminarzeit

    Dieses Seminar findet von 9:00 - 17:00 Uhr statt.

    3-12
    Jahre

    Termin

    Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
    20.04. - 22.04.2020 Pforzheim-Hohenwart, BW Gabriele Gebhardt PF 132 04 20 372 € anmelden
    Datum:
    20.04. - 22.04.2020
    Ort:
    Pforzheim-Hohenwart, BW
    Seminarnr.:
    PF 132 04 20
    Preis
    372 €