Pädagogik & Psychologie

Da braucht man doch keine Angst zu haben!

Umgang mit Ängsten von Kindern

Da kindliche Entwicklung das Durchleben von schwierigen Emotionen beinhaltet, ist es nicht immer hilfreich, zu versuchen, Kindern ihre Gefühlszustände auszureden oder diese rein rational zu bewerten. Wenn Pädagogen Kenntnisse über entwicklungsbedingte Gefühlszustände haben, können sie Kindern Kompetenz im Umgang mit Ihren Ängsten ermöglichen. Das Vorbildverhalten Erwachsener, mit eigenen Schwierigkeiten umzugehen sowie das Ermöglichen von Herausforderungen, lässt Kinder im Umgang mit Ihren Emotionen wachsen. Aus diesen Erfahrungen der Selbstwirksamkeit entwickeln Kinder, auch im sozialen Miteinander Lösungen, auf die sie im weiteren Leben zurückgreifen können. Je mehr wir kindliche Ängste verstehen, umso selbstverständlicher können wir sie dabei begleiten, Gefühle kennen zu lernen und ernst zu nehmen.

In diesem Online-Seminar lernen Sie anhand vieler  Beispielen Inhalte verschiedener Sichtweisen der Angstforschung kennen und haben  die Möglichkeit eigene Themen zu bearbeiten.

  • Erkenntnisse aus der Angstforschung
  • Emotionale Entwicklung des Kindes
  • Kindliche Ängste erkennen und verstehen lernen
  • Praxisbeispiele

Seminarzeiten

Mo, 13.07.2020: 9–11 Uhr
Di, 14.07.2020: 9–11 Uhr
Do, 16.07.2020: 9–11 Uhr

Termin

Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
13.07. - 16.07.2020 Online-Seminar, OS Ute Apolke OS 788 07 01 85 € anmelden
Datum:
13.07. - 16.07.2020
Ort:
Online-Seminar, OS
Referent:
Ute Apolke
Seminarnr.:
OS 788 07 01
Preis
85 €