Seminar

 

Sprache & Kommunikation

Sprachbildung mehrsprachiger und sprachverzögerter Kinder

Kinder im Alltag sicher begleiten

Kinder brauchen, um sich sprachlich weiter zu entwickeln, vertrauensvolle Beziehungen und Sprachvorbilder. Als besonders gute Sprachvorbilder gelten Bezugspersonen, die einfühlsam an den Themen des Kindes orientiert das Sprechen der Kinder begleiten und neue Sprachimpulse setzen. Einer besonderen Bedeutung kommt dabei der Dialog zu, denn Sprechen lernen Kinder nicht nur durch Zuhören, sondern durch viele Sprechanlässe im gemeinsamen Alltag.

In dieser Fortbildung werden wir gemeinsam erarbeiten, wie eine erfolgreiche Sprachbegleitung in Alltagssituationen aussehen kann.

Wir schauen uns Videobeispiele, zum Beispiel einer Bilderbuchbetrachtung und einer Wickelsituation, an und finden gemeinsam heraus, welche sprachbildenden Strategien wir seitens der Bezugsperson erkennen können. Im Fokus unserer Betrachtung stehen dabei das Frageverhalten, das Abwarten und Zuhören und auch geeignete Materialien wie Spiele und Bücher, die besonders gute Sprechanlässe schaffen.

Die erarbeiteten Strategien sind für alle Kinder geeignet, besonders aber für Kinder, die mehrsprachig aufwachsen oder unter eine Sprachentwicklungsverzögerung leiden.

  • Sprachvorbilder und Beziehungsarbeit
  • Sprechanlässe und Sprachbegleitung in Alltagssituationen
  • Mehrsprachigkeit und Sprachentwicklungsverzögerung
  • Impulse und praktische Beispiele durch Videoaufnahmen

Seminarzeiten:

21.04.2021; 09:00 - 16:00 Uhr


Termin

Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
21.04. - 21.04.2021 Online-Seminar, OS Stefanie Salomon OS 769 04 01 95 € anmelden
Datum:
21.04. - 21.04.2021
Ort:
Online-Seminar, OS
Seminarnr.:
OS 769 04 01
Preis
95 €