Pädagogik & Psychologie

Heul doch!

Sensibilität bei Kindern

0-12 Jahre

    Der Stellenwert der Sensibilität in unserer Gesellschaft scheint umstritten: Ist sie ein Fluch oder ein Segen? Fakt ist, dass ein Teil der Menschen besonders sensibel ist. In unterschiedlichen Situationen kann diese Eigenschaft, sowohl für die betroffene Person als auch für ihr Umfeld, eine große Herausforderung sein. Sensibilität bringt jedoch auch Chancen mit, beispielsweise ein hohes Maß an Empathie und prosozialem Verhalten. Je früher sensible Personen lernen, ihre sensiblen Persönlichkeitsanteile zu erkennen und anzunehmen, desto positiver sind die Auswirkungen auf die Lebensgestaltung. Hierbei ist besonders wichtig, bereits unseren Jüngsten unterstützend zur Seite zu stehen.
  • Merkmale und Erscheinungsformen von Sensibilität
  • Umgang mit (hoch)sensiblen Kindern
  • Reflexion des pädagogischen Handelns
  • Methoden zur bedürfnisorientierten Stärkung und Förderung sensibler Kinder
  • Einbezug des sozialen Umfeldes des Kinde

    Seminarzeit

    Dieses Seminar findet von 9-17 Uhr statt.

    0-12
    Jahre

    Termin

    Datum Ort Referent Seminarnr. Preis    
    25.09. - 25.09.2020 Immenstaad am Bodensee, BW Rebekka Dinse-Fedorov IM 283 09 20 124 € anmelden
    Datum:
    25.09. - 25.09.2020
    Ort:
    Immenstaad am Bodensee, BW
    Seminarnr.:
    IM 283 09 20
    Preis
    124 €