Berufsbildungsseminar e.V.

Pädagogik & Psychologie

Wir arbeiten offen und lernen voneinander

Chancen und Hindernisse in der offenen Arbeit

    Das Konzept der offenen Arbeit in Kitas erfreut sich wachsender Beliebtheit. Mit der Öffnung der Räume gehen Einrichtungen neue Wege in der Arbeit mit Kindern. Offene Arbeit ist jedoch mehr als ein pädagogisches Konzept und erst recht mehr als ein verändertes Raumkonzept. Bei der offenen Arbeit handelt es sich um eine Grundeinstellung. Zentrale Vorteile sind: - Verantwortlichkeit aller ErzieherInnen für alle Kinder - Nutzen des Ideenreichtums sowie der Kreativität der KollegInnen für alle - Variation der Beziehungskonstellationen Bei der Umsetzung des Konzepts geraten Einrichtungen aber auch immer wieder an ihre Grenzen. In diesem Seminar möchten wir Sie anregen, sich mit dem Konzept der offenen Arbeit auseinanderzusetzen. Die TeilnehmerInnen erarbeiten nach einer Bestandsaufnahme Bewältigungsstrategien für die Probleme, die sich in der Einrichtung durch die Umstellung auf das Konzept der offenen Arbeit ergeben haben. Nutzen Sie den koordinierten Austausch!
  • Eigene Haltung zur offenen Arbeit
  • Chancen und Risiken der offenen Arbeit
  • Bestandsaufnahme
  • Mögliche Stolpersteine und Strategien der Bewältigung
  • Plattform für den Erfahrungsaustausch

    Seminarzeit

    Dieses Seminar findet von 9:00 - 17:00 Uhr statt.

    Termine

    Christian Kees zum Referenten-Profil
    06.09. - 07.09.2018 Ludwigshafen, RP LU 323 09 18 224 € anmelden



    Zurück