Berufsbildungsseminar e.V.

Pädagogik & Psychologie

Ich will! Ich will nicht! Ich will!

Kleinkinder entdecken ihr Ich

    Spätestens mit dem zweiten Lebensjahr beginnt für Eltern, Pädagogen und Kinder eine schwierige Zeit. Das Kind wird mobiler und will die Welt erobern. Dabei stößt es immer wieder an seine eigenen Grenzen und die der Umwelt. Diese natürliche Entwicklungsphase wird in der Entwicklungspsychologie „Autonomiephase“ genannt. Strampeln, schreien, wüten… im Grunde ist der Beginn der Trotzphase eine gute Nachricht: Selbstbestimmung ist ein Grundbedürfnis der Menschen. Die Kinder experimentieren nun mit ihren Gefühlen und entwickeln so eine Vorstellung ihres eigenen Ichs. Wie kann man in dieser für das Kind so wichtigen Entwicklungsphase „richtig“ reagieren und ihnen Hilfestellungen geben? Wie kann man als ErzieherIn die Eltern auf diesem Weg begleiten und unterstützen? Diese und weitere Fragen sollen in diesem Seminar Antworten finden.
  • Entwicklungspsychologie der 0-3jährigen
  • Wie wichtig ist Bindung?
  • Sicht der pädagogischen Fachkraft
  • Sicht der Familie
  • Erziehungspartnerschaft
  • Praxisideen
    Bitte mitbringen: Fragen und Fallbeispiele aus der Praxis Frau Angelè: - Eine Decke oder Kissen zum drauf sitzen, - Ein Spielmaterial, welches Sie besonders gut finden für die 2-3jährigen Kinder Frau von Ochsenstein-Nick: Unterlage zum Liegen (Isomatte, Decke o.ä.)

Seminarzeit

Dieses Seminar findet von 9:00 - 17:00 Uhr statt.

Termin

Andrea Bauch-Heneka zum Referenten-Profil
16.05. - 16.05.2018 Pforzheim-Hohenwart, BW PF 466 05 18 112 € anmelden



Zurück